Regionalschau Rheinland-Pfalz/Saar

von Ilka Rosenthal

Am 9. Juni haben wir Caeris und Jerome mit nach Fußgönheim genommen.

 

Die Regionalgruppe hatte ein umfangreiches Sportangebot und einen gut präparierten Schauring bereitgestellt. Mit den zwei Newcommern Kerstin und Jerome hieß es für uns: entspannt Erfahrung sammeln, so dass im Trail an der Hand die erfahrenen (Ilka und Caeris) mit den Unerfahrenen (Jerome und Kerstin) unterwegs waren.

 

In der Zuchtschau konnte Jerome in der großen Wallachklasse 3. werden. In der Stutenklasse waren vier gute, aber vom Typ völlig unterschiedliche Cobstuten. Gewonnen hat die spätere Tagessiegerin Hölderlins Gwyneth, Caeris hat sich gut gezeigt (u.a. mit einem sehr guten Schritt!) und wurde 3. Dank des anschaulichen Kommentars von der Richterin Claudia Hoffarth konnten Zuschauer und Richter ihre Entscheidung gut nachvollziehen.

 

Völlig begeistert hat uns Jerome: Mit seinen 3 Jahren das erste Mal (seit Fohlenalter) unterwegs. Ein- und ausladen kein Problem, im Trail cool und neugierig, im Zuchtring brav und aufmerksam. Da tritt er wohl in die Fußstapfen von seinem Vater Jamiro! An der Trab-Action arbeiten wir bis zur Bundesschau noch etwas ;-)

 

zum Bericht

 

 

Und der junge Mann in schicker dunkelbrauner Jacke, der sich dazwischen geschoben hat, ist Heckelbusch Jasper. Jährlingshengst von Chery Jamiro aus der Silvatika Emely May (v. Treafes Bonheddwr). Züchterin und Besitzerin ist Katja Jost. Er hat seinen ersten Trail an der Hand gemeistert und war zweiter in der KLasse der 1- und 2-JÄhrigen Cobs. Jasper ist verkäuflich.

 

Zurück