Rückblick 1 - 2. Halbjahr 2019

von Ilka Rosenthal

Unsere Youngster entwickeln sich allmählich zu schicken Teenagern

Die Jährlinge Janto (a.d. Areras Camilla) & Rhoslyn (a.d. Cascob Rhian) und der zweijährige James (Rhoslyns Vollbruder) genießen das Leben auf der Weide im Juli. Der Vater der Drei ist Jamiro.

 

lka & Caeris (und Eva & Randeck Ruby) sind Anfang Juli beim Working Equitation-Trainingstag des RuFV Neu-Anspach dabei.

 

Abstecher zu Hüggenbergs, 21. Juli 2019

Auf der Rückfahrt vom Kleinpferdetag in Münster, wo Uwe mit gerichtet hat, schauten wir auf dem Gestüt Bimberg in Unna-Lünern bei Ilka Hüggenberg vorbei, wo auch ein Nachkomme von Jamiro steht. Bimberg Nird, ein Jährlingshengst a.d. Bimberg Arietta, eine Chery Bronco-Tochter, hat sich zu einem stattlichen Junghengst mit einer enormen Bewegungsqualität gemausert.

 

Steinchen-Games

„Spaß und Action!“ heißt es Ende August in Neu-Anspach. Am Start sind Eva & Ruby, Ilka & Hazel, Annika, Leni, Fine & Hund. Wir beeindrucken nicht nur mit unserem tollen Team-Outfit (die neuen T-Shirts ;-), sondern sind auch flott unterwegs im Jump&Run, Trail&Run und Horse&Dog-Trail.

 

Weihnachten naht

Der Verein Siegerländer Kleinpferdefreunde e.V. zeigte anlässlich seiner Weihnachtsfeier ein buntes Programm. Da durften natürlich Leni und ihre Freundin Annika nicht fehlen: eine lustige Schneemann-Quadrille wurde einstudiert. Aus unserem Stall war Areras Camilla mit dabei, geritten von Leni und die beiden haben ihre Sache gut gemacht und hatten sichtlich Spaß dabei.

 

Trailtag in Buchen

Von Bettina kam die Idee doch einmal einen kleinen Wettbewerb im Stall Rosenthal durchzuführen. Gesagt, getan – das "Turnierchen" sollte am 29.12. steigen. Wer arbeitet mit welchem Pferd? Da ja jeder sein Lieblingspferd hat, war dieses Problem schnell gelöst: Leni mit Jamiro, Annika mit Camilla, Rike mit Chrysalis, Pauline mit Rhian und Uwe mit James (just for fun), Richterin war Bettina mit Assistentin Fine.

Zur Auflockerung zeigte jedes Paar, was es im Laufe der Herbst- und Wintermonate geübt hatte. Anschließend erklärte Bettina den Trailparcours und los ging es. Schnell war die anfängliche Aufregung vergessen und Kind und Pony konzentrierten sich voll auf die z.T. doch kniffligen Aufgaben. Durchweg klappte es schon sehr gut und Bettina hatte keine leichte Aufgabe nach erfolgtem Wettbewerb eine Platzierung festzulegen.

Beim gemütlichen Kaffeetrinken bekam dann jedes Kind eine Schleife und kleine Anerkennung und man war der Meinung, dass man so etwas durchaus wiederholen könnte. Als Sieger ging unser Oldie Chrysalis (29 Jahre), geführt von Rike, hervor.

 

Zurück