Workshop mit Sibylle Wiemer

von Ilka Rosenthal

Was haben barfuß-laufen im Sand, Wasserrolle, imaginäre Trampoline und Headsets gemeinsam? Besseres Reiten!

 

Anfang August war Sibylle Wiemer (www.sibyllewiemer.de/) zu einem Workshop zu Gast bei den Siegerländer Kleinpferdefreunden e.V. Freitagabend ging es auf der Wiese und dem Sandplatz los: fühlen, bewegen, atmen. Interessante Erkenntnisse über den eigenen Körper für den Alltag und das Reiten inklusiv.

 

Samstag waren wir quasi Pilotprojekt: Einen Teil der Sitzschulungseinheit schaute sich ein befreundeter Krankengymnast an und behandelte die Reiterinnen nach dem Austausch mit der Trainerin. So konnten auch die Baustellen, die noch nicht mittels Schwämmen, Bällen, Bändern, Rollen etc. gelöst wurden, angegangen werden. Eine ideale Kombination!

 

Sonntag sollte das Thermometer die 35°-Marke knacken, so dass wir früh morgens loslegten. Vertiefung von Samstag stand an. Auch wenn die Hitze vielleicht dem einen oder anderen Zwei- und Vierbeinern in den Knochen steckte, so war es ein sehr interessantes Wochenende mit Höhepunkten bei allen Reiter-Pferd-Paaren. Wieder einmal wurde deutlich, welche Rolle die Balance von Pferd & Reiter und die Beweglichkeit des Reiters spielen. Wenn der Mensch schwingen kann, kommt das Pferd von ganz alleine zum Strahlen. J

 

Mit dabei waren Inga und Merlin, Anja und Jake, Bettina und Camilla, Leni und Jamiro, Ilka und Randeck Ruby.

 

Danke an die gute Organisation, die den Kurs auch unter Corona-Bedingungen möglich gemacht hat! Und Danke an Rieke für die Fotos!

 

Zurück